pavel.novotny
Mgr. Pavel Novotný, Ph.D.

Kontakt

...
budova P, 4.patro
vedoucí katedry
+420 48535 4276

Konzultační hodiny

V ZS 2017/2018:  úterý  16.00 - 17.00

Výuka

Literární semináře

Praktická jazyková cvičení

Publikační činnost

Mgr. Pavel Novotný, Ph.D. (*1976)

Spezialisierung: Literarische Montage/Collage, Avantgarde und Neoavantgarde, Akustische Literatur, RadioArt

 

Monographien

Die Vorformen der literarischen Montage in der deutschen  Literatur. Wien, Wuppertal: Arco 2012, ISBN 978-3-938375-47-1 (323 S., rezensiert von Antje Arnold in: Nestroyana 35 / 2015, S. 87-93).

Akustische Literatur. Experimentelles Hörspiel im Zeitalter analoger Technik. Eine Untersuchung im deutsch-tschechischen Kontext. (noch nicht publiziert).

 

Herausgaben

Krätschmar, Wilfried – Novotný, Pavel (Hg.) Poesie in Bewegung. Poetisches Übersetzen. Dresden: Thelem 2016, ISBN 3945363322 (133 S. , S. 11-13).

 

Beiträge in Fachzeitschriften, Sammelbänden und literarischen Zeitschriften

„Ich spreche, also bin ich. Zur phonischen Poesie von Ladislav Novák“. In: Zeitschrift für Slavistik. Berlin: De Gruyter, 2017 (derzeit in editorischer Vorbereitung).  

„Faust Bohumily Grögerové a Josefa Hiršala“ („Faust von Bohumila Grögerová und Josef Hiršal“) In: Souvislosti 1/2017, Prag, ISSN 0862-6928 (S. 23-34).

„Eine der vielen Übersetzungsmöglichkeiten. Zur Übersetzung des Gedichts tom du tümmel von H. C. Artmann.“ In: Krätschmar, Wilfried – Novotný, Pavel (Hg.). Poesie in Bewegung. Poetisches Übersetzen. Dresden: Thelem 2016, ISBN 978-3-945363-32-4 (S. 87-97).

„Artmannova explozivní báseň“ („Artmanns explosives Gedicht“)  In: Souvislosti 4/2016, Prag, ISSN 0862-6928 (S. 4-9).

„Okraje nicoty. K Hölderlinově básni Polovice života“. [„Ränder des Nichts. Zum Hölderlins Gedicht Hälfte des Lebens“] In: Souvislosti 2/2016, Prag, ISSN 0862-6928 (S. 149-156).

Avantgarde – Neoavantgarde – Postavantgarde. Prag: Goethe Institut 2016 (im            Rahmen des Projektes „Im Hier und Jetzt“), on-line: https://www.goethe.de/ins/cz/cs/kul/mag/20906979.html

„Semestr experimentální tvorby. K české auditivní poezii konce šedesátých let“ [„Semester des experimentellen Schaffens. Zur tschechischen auditiven Poesie am Ende 60-er Jahre.“] In: Souvislosti 2/2015, Prag 2016 ISSN 0862-6928 (S. 31-43).

„Semester des experimentellen Schaffens. Zur tschechischen auditiven Poesie der 60-er Jahre im internationalen Kontext.“ In: Klaus Schenk, Anne Hultsch, Alice Stasková (Hg.): Experimentelle Poesie in Mitteleuropa. Texte – Kontexte – Material – Raum. Göttingen 2016 (S. 137-153).

„K vývoji a využití stereofonie. Od praktického vynálezu k moderní hudbě a radioartu“ [„Entwicklung und Anwendung der Stereophonie“]. In: Pandora 29/2015, Prag 2015 ISSN 1801-6782 (S. 84-91).

„Zwei verkannte Hörspiele. Zum radiophonen Schaffen von Josef Hiršal und Bohumila Grögerová.“ In: Eder, J/Pecka, Z. (Hg.): Deutsch ohne Grenzen. Deutschsprachige Literatur im interkulturellen Kontext, Brünn 2015, ISBN 978-80-263-0943-7 (S. 283-296).

„´Napoleon oder die hundert Tage´ als Vorform der literarischen Montage“. In: Grabbe-Jahrbuch 2014, Bielefeld: Aisthesis Verlag 2015, ISBN 978-3-8498-1093-1 (S. 92-110).

 „Das literarische Experiment und interkulturelle Schranken“. In: (Pavel Knápek/Bianca Beníšková, Hg.) Interkulturalität in Sprache, Literatur und Bildung 1/2014, Univerzita Pardubice 2014. ISBN 978-80-7395-752-0 (S. 133-142).

„Dvě zapomenuté rozhlasové hry. K německé tvorbě Bohumily Grögerové a Josefa Hiršala“ [Zum deutschsprachigen Hörspielschaffen von Hiršal und Grögerová] In: Souvislosti 3/2014, Prag 2014, ISSN 0862-6928 (S. 34-40).

„Lovím verše z přívalu“. K eposu „Zánik Titaniku“ Hanse Magnuse Enzensbergera [„Zum Epos ´Der Untergang der Titanic´ H. M. Enzensbergers“]. In: Slovo a smysl. Časopis pro mezioborová a bohemistická studia, 1/2014. Praha: FFUK 2014. ISSN 1214-7915 (S. 201-213).

„K radiofonické tvorbě Ferdinanda Kriweta“ [„Zum radiophonen Schaffen Kriwets“]. In: Souvislosti 4/2013, ISSN 0862-6928 (S. 179-189, Einleitung zu einem umfangreicheren thematischen Block, der weiterhin aus einem Interview mit Kriwet den Übersetzungen und zahlreichen Bildern bestand).

„K cyklu Tramvestie“ [„Zum Tramvestie-Zyklus“]. In: Tahy 2013, Universität Pardubice 2013, ISBN 978-80-87378-68-7 (S. 77-81) (Text zum eigenen poetischen Schaffen, eine Selbstinterpretation).

„Radiové umění v problémově-historických souvislostech.“ [„RadioArt in problemgeschichtlichen Zusammenhängen]  In: Rataj, Michal (ed.): Zvukem do hlavy. Sondy do současné audiokultury, Praha: Akademie múzických umění v Praze, Český rozhlas, 2012. ISBN 978-80-7331-229-9 (S. 31-37).

„Poezie za hranicemi jazyka“ [„Poesie hinter den Grenzen der Sprache“]. In: Souvislosti 2/2012, Prag 2012,  ISSN 0862-6928 (S. 156-163) (historisch-theoretische Einleitung zu einem umfangreicheren, der Wiener Gruppe gewidmeten thematischen Block (S. 156-201).   

Novotný, P.: „K modernitě německé romantiky“ [„Die Modernität der deutschen Romantik“]. In: Souvislosti 4/2011, Prag 2011, ISSN 0862-6928  (S. 4-16).

„Mathematisches und chemisches Schaffen – zur Kunsttheorie Novalis´ und Friederich Schlegels´“. In: Acta universitatis Carolinae. Germanistica Pragensia. Philologica 2008. Praha: FFUK 2011, ISBN 978-80-246-1799-2 (S. 125-132).

„Zur Visualisierung literarischer Texte im Hochschulunterricht“. Ein Referat für die der Bologna-Reform gewidmeten, 2010 veranstalten Konferenz des Germanistenverbandes an der Prager FFUK (der Sammelband ist bis heute nicht erschienen; in den Materialien als Word-Dokument beigefügt).

„Zu Leben und Werk Luděk Roubíčeks“. In: Heinemann, Margot (Hrsg.) Deutsch- Sprache der Euroregion(en). Liberec: TUL 2006. ISBN 80-86807-29-0  (S. 231-236).

„Montage-Verfahren in der Literatur“. In: Miedzinarodowa Konferencja Mlodych Naukowców Szkól Wyzszych Euroregionu Nysa. Jelenia Góra 2005. ISSN 1801-1128 (S. 98-104, der Sammelband konnte leider nicht gefunden werden).

Novotný, Pavel: „Ke struktuře Schillerova ´Valdštejna´“. [Struktur von Schillers ‚Wallenstein‘] In: Euroliteraria/Eurolingua 2005. Liberec: TUL 2005, ISBN 80-7372-040-X, (S. 80-86).

- in Vorbereitung

„Mechanika hrůzy. K hororovým příběhům německého romantismu.“ [„Mechanik des Grauens. Zu den Schauergeschichten der deutschen Romantik“], für die Zeitschrift Svět literatury vorbereitet, in finaler Phase der Vorbereitung.

„Lezte dovnitř! K fonické poezii Ladislava Nováka“ [„‘Kriechen Sie rein!‘]  In: Souvislosti 2/2017 (Teil eines umfangreicheren thematischen Blocks zu Ladislav Novák; der Block besteht aus: Abhandlung über Nováks phonisches Werk, Interview mit Nováks Neffe Michal Resl, Fotoanlage, biographische Studie von Petr Kuběnský) ISSN 0862-6928 (derzeit editorisch bearbeitet) .

„Zentrum und Peripherie in der deutschsprachigen Literatur. Am Beispiel der Hörspielpartituren Ferdinand Kriwets“. In finaler Bearbeitung der Schlesischen Universität in Opava. Beitrag zur Konferenz „Zentrum und Peripherie“, Opava 2016. (noch nicht erschienen).

Weiteres (Vor- und Nachworte, Rubriken, Essays, Redaktionen, Lektorate):  

Nachwort zu Rilke, R. M.: Elegie z Duina, Sonety Orfeovi. Praha: Pavel Mervart 2011, ISBN 978-80-7465-257-8 (S. 101-105) Auch Redaktion der Übersetzung).

„Essenzen im Kopf“. Vorwort zu Krätschmar, Wilfried – Novotný, Pavel (Hg.). 2016. Poesie in Bewegung. Poetisches Übersetzen. Dresden: Thelem, ISBN 3945363322 (133 S. , S. 11-13).

„Lovím verše z přívalu“. Nachwort zu: Enzensberger, H. M.: Zánik Titaniku, Zlín: Archa Zlín 2015. ISBN: 978-80-87545-32-4  (S. 137-141).

Axel Föhl / Mathias Flügge / Jan Balabán, Martin Strakoš: Černá hvězda/Schwarzer Stern, Ostrava/Essen 2010, ISBN 978-3-86984-126-7 (224 S., Übersetzungen der deutschsprachigen Beiträge, Lektorat der Publikation).

Rainer Maria Rilke: Sonety Orfeovi. (Lektorat der Übersetzung von Aleš Misař), Prag: Literární salon 2013, ISBN: 978-80-87811-00-9.

mehrere regelmäßige Rubriken in der Literaturzeitschrift Tvar (u. a. Acheron, 2012, Jak ses měla, Heleno?, 2011, A co Mácha?, 2010, K čemu je vám dobré umět číst? 2009), weiterhin auch Essays (u. a. Básník není svazák  1/2012, Děti Bahna na YouTube 11/2011), siehe die Literaturzeitschrift Tvar: ISSN 0862-657X (on-line verfügbar, s. http://itvar.cz/archiv/).

 „Kšeft s mrtvými dušemi. K současné situaci na vysokých školách.“ [„Geschäft mit toten Seelen. Zur gegenwärtigen Situation an den Hochschulen“] In: Tvar 18/2010,     s. 6.

 

Literarische Übersetzungen (in Auswahl):

Buchpublikationen:

 Achleitner/Artmann/Bayer/Rühm/Wiener: Wiener Gruppe, übersetzt und herausgegeben zusammen mit Nikola Mizerová, Prag, 2015. ISBN 978-80-87705-37-7 (Anthologie der Wiener Gruppe, 236 S.)

H. M. Enzensberger: Zánik Titaniku („Der Untergang der Titanic“) Zlín, 2014, ISBN: 978-80-87545-32-4 (142 S.)

H. M. Enzensberger: Leuchtfeuer. Als Serigraphie von Jan Měřička bearbeitet, Křižany 2012 (Bibliophilie, 20 Exemplare, 8 S.)

Thomas Bernhard: Pravdě na stopě. Rozhovory („Der Wahrheit auf der Spur“, Gespräche mit TB) zusammen Nikola Mizerová und Miroslav Petříček). Praha: Prostor 2012, ISBN: 978-80-7260-274-2.

Kürzere Übersetzungen (in Zeitschriften oder Anthologien publiziert)

H. M. Enzensberger. „Mauzoleum“ („Mausoleum. Siebenundreißig Balladen aus der Geschichte des Fortschritts“). Zusammen mit Nikola Mizerová für Tvar (Jahrgänge 2017/18) im Rahmen einer regelmäßigen „Mausoleum“-Rubrik publiziert, Vorbereitung einer Buchpublikation.

Rainer Maria Rilke: Urgeräusch (Essay). Für Tvar 5/2017.

Ann Cotten: Gedichte. Für Goethe Institut, Prag, 2016 (im Rahmen des Projektes „Im Hier und Jetzt“, siehe: https://www.goethe.de/ins/cz/de/kul/the/pro/20744350.html).

Steffen Popp. Gedichte. Für Goethe Institut, Prag, 2016 (im Rahmen des Projektes „Im Hier und Jetzt“, siehe: https://www.goethe.de/ins/cz/de/kul/the/pro/20744350.html).

Ferdinand Schmatz: Gedichte. In: Tvar 11/2015.

Paul Henri-Campbell: Gedichte. In:Tvar 18/2014.

Ferdinand Kriwet: Frühe Gedichte. In: Kloaka 2014.

Martina Hefter: Gedichte. In: Plav 9/2015.

Martina Hefter: Gedichte. In: Souvislosti 2/2014.

Wiener Gruppe (II), thematischer Block mit Übersetzungen. In: Souvislosti 3/2014.

Wiener Gruppe (I) thematischer Block mit Übersetzungen. In: Souvislosti 2/2012.

Andreas Büllhoff: Gedichte. In: Buddeus/Dietze: displej.eu. Antologie současné poezie z Čech, Německa a Slovenska, Prag/Berlin, 2014.

Charlotte Warsen: Gedichte. In: Buddeus/Dietze: displej.eu. Antologie současné poezie z Čech, Německa a Slovenska. Prag/Berlin, 2014.

Maria Seisenbacher: Gedichte. In: Souvislosti 1/2014.   

Volker Braun: Gedichte. In: Souvislosti 2/2015.

Ferdinand Kriwet: Thematischer Block mit Übersetzungen. („Hörtexte“, „Rotor“). In: Souvislosti 4/2013

H. M. Enzensberger: „Der Untergang der Titanic“ (für die Buchpublikation). In: Tvar, Jahrgänge 2013-14.

Theodor W. Adorno: „Ist die Kunst heiter?“ In: Tvar 05/11.

Louis Armand: Texte (aus dem Englischen) In: Psí víno 51/2010.

Marie Kwaysserová: Rettung (eine Ballade). In: Marie Kwaysserová: Sen a skutečnost. Liberec: Bor 2009  ISBN 978-80-86807-52-2 (S. 47-51).

Jaromír Typlt: „To naráží řeč“/“Da stößt die Sprache an“ (ins Deutsche) In: Fale poezji. Warschau: ÖKF 2008.

Helen Annette Krieger: „Tristesse Provinciale/Tristesse provinciale – Remix“ (Zwei Essays). In: Souvislosti 3/2005.   

 

Eigenes literarisches und radiophones Schaffen (in Auswahl):

Buchpublikationen

Tramvestie. Ostrava: Protimluv. ISBN 978-80-87485-32-3 (Buch mit CD).

A to si pak můžeš řikat, co chceš. Praha, Dybbuk 2013 ISBN 978-80-7438-089-1 (Prosa, zusammen mit Helena Skalická).

Havarijní řád. Texty k memorování a hlasitému přednesu. Ostrava: Protimluv 2013 (Gedichtsammlung).

Mraky Praha, Psí víno 2010, ISBN: 978-80-904454-37  (Gedichtsammlung).         

Sběr Liberec: KVKLI, 2003 (Gedichtsammlung).

Poesie in Anthologien (die zahlreichen Zeitschriftenpublikationen nicht angeführt)

Nejlepší české básně  Host, Brno 2011, 2012, 2013, 2014, 2016 (Anthologien der „Besten tschechischen Gedichte“).

„Vozejk“. In: Bezpodmínečné horizonty. Almanach der Revue Welles k 90. Geburtstag von Ludvík Kundera. Brno: Welles 2010. ISBN 978-80-904160-7-9.

„Pavel Novotný“ (přel. Kristina Kallert) In: Buddeus/Dietze: displej.eu. Antologie der zeitgenössichen Lyrik aus Tschechien, Deutschland und der Slowakei. Berlín/Praha: Displej.eu/Psí víno 2014, ISBN 978-80-200-2344-5.

„Oblaki“ (Übersetzung ins Slowenische von Peter Kuhar). In: Lirikon 21. Velenje 2011, ISSN 1855-207.       

 

Audio

Radiophone Kompositionen (RadioArt, experimentelles Hörspiel) für den Tschechischen Rundfunk, ČRo3 Vltava (Informationsmaterialien und Audioaufnahmen beigefügt):

Proměření / Taking Measure Urgesendet am 28. 3. 2014, ČRo3; herausgegeben auf dem Sampler Radiocustica Selected 2014, Český rozhlas 2015 http://www.rozhlas.cz/radiocustica_english/project/_zprava/pavel-novotny-promereni--1330740

Havarijní řád / Emergency Rules, urgesendet am 26. 1. 2013, ČRo3 http://www.rozhlas.cz/radiocustica_english/project/_zprava/pavel-novotny-havarijni-rad--1165556 (veröffentlicht ebenfalls als Teil der Ausstellung „Vy troubo“. Huldigung an Jiří Kolář., 7. 9. 2014. Hradec nad Moravicí). 

Tramvestie, urgesendet am 31. 12. 2011, herausgegeben auf dem Sampler Radiocustica Selected 2011, Český rozhlas 2012 (CD). http://www.rozhlas.cz/radiocustica/news/_zprava/pavel-novotny-tramvestie--890625

Vesmír / Universe, urgesendet am 30.1. 2010, ČRo3. herausgegeben auf dem Sampler Radiocustica Selected 2010, Český rozhlas 2011 (CD) Mit dem Nationalpreis Národní cena „Prix Bohemia Radio“ 2010 preisgekrönt. http://www.rozhlas.cz/radiocustica/radioatelier/_zprava/796381

Kurt Schwitters: Ursonate. ČRo3. Zusammen mit Jaromír Typlt, urgesendet am 31. 10. 2009 http://www.rozhlas.cz/radiocustica/projekt/_zprava/644896

Brambora / Potato Im Rahmen des  Festivals „Art´s Birthday 2009“. Live-übertragung ČRo3, 16. 1. 2009  http://www.rozhlas.cz/artsbirthday/2009e/_zprava/521698

Lžička / Teaspoon, urgesendet am 27. 10. 2007, ČRo3 http://www.rozhlas.cz/radiocustica_english/project/_zprava/pavel-novotny-teaspoon--516738

Deutschlandradio Kultur:

„Promeření/Vermessung“ (Auschnitt aus der Kompositon für ČRo3, 8 Minuten), Gesendet nach der Ursendung der „Radio-Revue“ von Ferdinand Kriwet (Ursendung 06.07.2014) http://www.deutschlandfunkkultur.de/ursendung-radio-revue-oder-ich-braeuchte-jemanden-der-mich.964.de.html?dram:article_id=285449

 

Beiträge auf dem Lyrikline-Web (Deutschland):

10 Gedichte in auditiver Form (auch in deutscher Übersetzung von Kristina Kallert) http://www.lyrikline.org/de/gedichte/do-budoucna-11936?showmodal=de#

SRF (Schweiz)

SRF Lyrik am Mittag (Ursendung am 16. 5. 2016, Radio SRF 2 Kultur) https://www.srf.ch/sendungen/lyrik-am-mittag/pavel-novotny-do-budoucna-tschechisch

 

Weiteres

Lesungen außerhalb Tschechiens

1./2. 10 2015 3durch3 Reihe Sprachkunst Linz http://www.linztermine.at/linztermine/servlet/modern.eventdetails.state?id=356137&at.onlinegroup.core.windowId=S12688&c=3&print=yes

23.6.2015 Poesiefestival Berlin   http://berlin.czechcentres.cz/programm/event-details/autorenlesung-pavel-novotny/

  1. 9. 2014 3durch3. Reihe Sprachkunst. Kassel http://www.3durch3.de/archiv/29_09_2014.php

29.9. 2014  3durch3. Reihe Sprachkunst. Stuttgart http://www.3durch3.de/archiv/29_09_2014.php

7/2011 Lirikon 21, Slovenien, Velenje

 

Vorträge, Workshops, Seminare außerhalb der TUL, populärwissenschafliche Sendungen (in Auswahl)

28. 2. 2017, Prag – Romantičtí mistři hrůzy. Eine Vorlesung zum Thema „Schwarze Romantik“ am Lehrstuhl für Komparatistik der FFUK

Populärwissenschaftliche Sendungen beim CRo3 (zum Thema phonische Poesie und experimentelles Hörspiel): 7. 10. 2016 „Semestr experimentální tvorby“ v Liberci 1969 ; 14. 10. 2016 „Pražské studio“; 21.10. 2016 „Lunovis“ (Sendungen als Audiomaterialien beigefügt, siehe den Ordner „Sendungen“, zu den Programmen siehe auch: http://www.rozhlas.cz/radiocustica/radioatelier/_zprava/experimentalni-rozhlasova-tvorba-1--1644368) Derzeit werden drei weitere Sendungen zu Ladislav Novák und Ferdinand Kriwet vorbereitet.

Wiener Gruppe; Gerhard Rühm a Monika Lichtenfeld (im Gespräch mit Petr Šrámek, Pavel Novotný, und Nikola Mizerová) in  ČRo3, Mozaika (http://prehravac.rozhlas.cz/audio/3567610)

28. 11. 2015, Opava – Zum deutschsprachigen radiophonen Schaffen von Bohumila Grögerová und Josef Hiršal. Eine Vorlesung an der Slesischen Universität in Opava, Lehrstuhl für Germanistik.

5. 6. 2015, Prag - Akustische Dimension der Poesie: Übersetzbar? Workshop zum Thema auditive Poesie, FFUK. Im Rahmen des TransStar-Europa-Projektes; Übersetzungsvarianten des Gedichtes „franz war“ von Konrad Bayer (als Audiomaterial beigefügt, siehe den Ordner „Workshops“).

7. 5. 2015, Dresden - Faust im Stimmenwald. Ein Vortrag an der Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften, TUD.

21. 1. 2015, Liberec, Prag - K rozhlasové tvorbě Bohumily Grögerové a Josefa Hiršala (Radiophones Schaffen von B. Gögerová und J. Hiršal), KVKLI, Liberec, ebenfalls 5. 11.

2014 am Lehrstuhl für Bohemistik, FFUK.

12. 8.-14.8.2014, Gohrau - RadioArt-Workshop GFPS Tandem (der Output blieb nur in Skizzen, nicht beigefügt). 

10.12. 2013, Liberec - Wiener Gruppe. Öffentlicher Vortrag, KVKLI.

24. 2. 2013, Liberec - Německy psaná avantgardní literatura (Literatur der deutschsprachigen Avantgarde), Seminar für die Bibliothekare. KVKLI.

8/2013. Hörspielworkshop, GFPS Kulturnomaden, Brod nad Tichou (Thema „Reflexion des Ortes“, als Audiomaterial beigefügt, siehe den Ordner „Workshops“ - „Moneyfest“)

22. 6. 2012, Liberec - Německy psaná literatura od baroka až po první polovinu 19. stol. (Deutschsprachige Literatur vom Barock bis zur ersten Hälfte des 19. Jhdts.) Seminar für die Bibliothekare, KVKLI, Liberec.

15. 12. 2011, Prag – Seminar für die Studenten der Prager FAMU (auf Einladung von Jan Měřička) – Thema: Intermedialität: Sprache-Klang-Bild.

7. 10. 2011, 06.10.2006, Görlitz - Gezeichnete Sprache, Kinderakademie Zittau Görlitz (Workshop für die Grundschulkinder).

9/2010, Liberec - Německy psaná literatura 20. století (deutschsprachige Literatur des 20. Jahrhunderts). KVKLI, Liberec.

30. 3.-3. 4. 2009, Liberec Gerhard Rühm: „Erzählung“. Leitung eines Workshops im Rahmen des studentischen Festivals „AB und ZU“ (der Output als Audiomaterial beigefügt, siehe den Ordner Workshops).

2004-2005 Leitung der Theatertruppe „Brechtheater“ (zusammen mit Dr. Gregor Schröer); Inszenierung Brechts Einakters Die Kleinbürgerhochzeit, Vorstellungen: 12. 5.

2005 TUL; 14. 5. Klub KÚD, Liberec; 20.6. Olomouc.

Kurt Schwitters: Ursonate (Inszenierung zusammen mit Jaromír Typlt, seit 2007 ungefähr 40 Reprisen (die Performance wurde ebenfalls für den Tschechischen Rundfunk aufgenommen (ČRo3, siehe unten, auch die beigefügte DVD).  

Organisatorische Aktivitäten, Projekte, Projektkooperationen (in Auswahl):

Organisierung eines deutsch-tschechischen Literatur- und Radio-Art-Festivals, in Zusammenarbeit mit der Sächsischen Akademie der Künste (geplant für Oktober 2017).

Teilnahme an dem Projekt des Prager Goethe Instituts „Im Hier und Jetzt“. Moderation des Programmes „Die Untote Avantgarde“, siehe:  https://www.goethe.de/ins/cz/de/ver.cfm?fuseaction=events.detail&event_id=20850060

2016/17 Zusammenarbeit mit dem Mitteleuropa-Zentrum und der TUD bei der Vorbereitung des dreijährigen Projektes LIS (Literarische Landschaft, Ziel3)

9/2013-5/2014: Technisch-organisatorische Zusammenarbeit mit Ferdinand Kriwet bei der Entstehung seines Hörspiels „Radio-Revue“. Ursendung bei Deutschlandradio Kultur, 6. 7. 2014

2014 Organisierung eines deutsch-tschechischen Festivals Poesie-In-Bewegung in Zusammenarbeit mit der Sächsischen Akademie der Künste. 22.-23./11

2006: Organisierung der internationalen Konferenz "Deutsch-Sprache der Euroregion(en)"

2013-dato: Als wissenschaftlicher Garant der Wissenschaftlichen Bibliothek in Liberec (KVKLI) tätig.

2003-2014: Als Lektor im Literarischen Klub der KVKLI tätig.

© Technická univerzita v Liberci, Fakulta přírodovědně-humanitní a pedagogická, Katedra německého jazyka